Opus Magnum


Die Opus Magnum Serie verwendet alle Schlüssel-Technologien der Opus Serie und bietet das gleiche herausragende Gehäuse und ebenso alle Vorteile der Waveguide Technolgie. Sie topt die Opus Serie jedoch durch den Einsatz noch besserer Lautsprecherchassis von Scan-Speak, sowie edelster Mundorf Weichenbauteile und erstklassiger WBT Anschlussterminals noch einmal deutlich.

Das Ergebnis ist ein Klang, der noch natürlicher, selbstverständlicher und präziser ist. Die feine Durchzeichnung der Mitten ist schlicht herausragend und auch die Basspräzision und -wucht legt noch einmal merklich zu.

Die Upgrades zur Opus Serie:



Die Lautsprecher Chassis

Im Vergleich zur Opus Serie kommen hier nochmals hochwertigere Lautsprecher-Chassis von Scan-Speak zum Einsatz. Zu den kostenintensiven Besonderheiten dieser außergewöhnlichen Chassis zählen unter anderem AirCirc und Neodym Magnete, Unterhangschwingspulen, Spulenträger aus Titan und patentierte Membrantechnologien.
Der eingesetzte High-End Hochtöner sorgt für hervorragende Stimmwiedergabe und exzellente, seidige Höhen - egal ob bei Zimmerlautstärke oder Konzert-Pegel. Mit der großen Sicke kann er höchste Pegel bei niedrigsten Verzerrungen wiedergeben. Das einzigartige AirCirc Magnet-System, in dem 6 Magneten im Kreis angeordnet werden, führt zu einer Eliminierung von Reflexionen und Resonanzen. Das Chassis verfügt über eine ausgezeichnete Klangwiedergabe mit einem flachen Frequenzgang bis über 40 kHz. 
Der Mitteltöner aus Scan-Speaks edelster Baureihe ist in jeder Hinsicht eine außergewöhnliche Konstruktion. Mit der offenen Bauweise und dem patentierten Unterhang-Schwingspulen-System SD-3 mit Neodym-Antrieb wartet das Chassis mit geringsten Verzerrungen und sehr niedriger bewegter Masse auf. Zusammen mit dem patentierten Konus sorgt dies im Ergebnis für eine extrem schnelle, saubere und verlustarme Wiedergabe. Dieser Lautsprecher ist ein Wunderwerk der Ingenieurskunst und es gibt wohl keinen aufwändigeren Mitteltöner. Für uns steht jedenfalls fest: Es gibt definitiv keinen besseren! 
Der Aufbau der Tiefmitteltöner entspricht in weiten Teilen dem extrem aufwändigen Aufbau des Mitteltöners. Die größere Membranfläche und der größere maximale Hub von bis zu 16mm erweitert ihre Fähigkeiten jedoch im Bassbereich erheblich. Natürlich finden sich auch hier Schwingspulenträger aus Titan, der Symmetrical Drive Antrieb, die Unterhangschwingspule und der patentierte Konus wieder. Diese Lautsprecher-Chassis fügen dem Klang nichts hinzu und nehmen ihm nichts weg - Sie reproduzieren die Aufnahme so nah an der Wirklichkeit, wie es keine anderen uns bekannten Chassis vermögen. Diese einmaligen Schallwandler sind wahrlich "Das Beste was man für Geld kaufen kann!"
Unser Tieftöner ist der leistungsfähigste Tieftöner, der je von Scan Speak entwickelt wurde. Mit seiner 3" großen Schwingspule, der extrem linearen Auslenkung von bis zu 28mm und der niedrigen Resonanzfrequenz ist er perefekt geeignet, um tiefste Frequenzen wiederzugeben. Er verfügt über eine neuartige Papier-Sandwich-Membran mit einer patentierten speziellen Schaumstofffüllung. Diese Technologie versteift die Membran sehr stark bei relativ geringem Gewicht. Der Antrieb ist mit schweren Polkappen aus Kupfer ausgestattet, welche die Wirbelströme kontrollieren und die Selbstinduktion minimieren. Das Ergebnis dieser aufwändigen Konstruktion ist der sauberste, schnellste, präziseste, unverzerrteste Bass den man sich vorstellen kann. 


Die Frequenzweiche

Im Vergleich zu unserer Opus Serie setzen wir auf noch hochwertigere Frequenzweichenbauteile. So kommen hier unter anderem MKP Kondensatoren mit EVO Wickeltechnik sowie Luftspulen mit Backlack-Draht und edle WBT Polklemen zum Einsatz.
Bei den Kondensatoren setzen wir auf den hervorragenden MCap® EVO Kondensator. Der verwendete PP-Kondensatorfilm wird erst mit einer maximal dicken Aluminiumschicht bedampft, dann in der innovativen EVOLUTION-Technologie präzise gewickelt und anschließend in speziellen Gehäusen von Hand vergossen. Im Klangbild des neuen MCap® EVO ÖL, machen sich all die Besonderheiten der EVO-Wickeltechnologie durch klangfarbige Lebendigkeit, nuanciert-transparente Dynamik sowie herausragende Authenzität und Stereofonie bemerkbar.

Hauptmerkmal der EVOLUTION-Technologie, ist der ungewöhnlich schmale und hohe Kondensatorwickel. Aus dieser Geometrie ergeben sich zwei akustisch deutlich wahrnehmbare Vorteile gegenüber klassischen einfacher herzustellenden Kondensatoren: Zum einen sind kürzeste, verlustarme Signalwege sowie besonders große Kontaktflächen garantiert (und damit ein extrem niedriger Restwiderstand ESR), zum anderen sind außergewöhnlich viele Windungen parallel geschaltet, wodurch die Induktivität (ESL) minimiert wird.
Das optimale Kernmaterial für Spulen ist Luft. Denn physikalisch bedingt sind Luftspulen bezüglich Impulstreue und Verzerrungsfreiheit allen Metallkern-Spulen stets überlegen. Feinzeichnung, Präzision und Dynamik zeichnen Spulen mit Luftkern vor allen anderen aus. In hochwertigen Lautsprechern bilden sie daher die Basis für wirklichkeitsnahen, harmonisch-schönen Musikgenuss.

Die MCoil Luftspulen aus massivem Kupfer-Runddraht sind speziell für hochwertige Lautsprecher entwickelt worden, bei denen eine möglichst natürliche, detailreiche und klanglich ausgewogene Musikwiedergabe im Vordergrund stehen.

Die hervorragenden tonalen Eigenschaften der Baureihe sowie die Räumlichkeit und Transparenz der Musikwiedergabe wird durch den Einsatz von Backlackdraht nochmals gesteigert. Der Lack befindet sich an jeder einzelnen Windungen und wird bei 130 Grad Celsius gebacken. Hierdurch werden Vibrationen im Wickel verhindert, die das Musiksignal verfälschen können.

Mit der neuen nextgen™-Polklemme WBT-0703 ist es gelungen Maßstäbe zu setzen.
Der Signalleiter der nextgen™-Polklemme WBT-0703 beschränkt sich auf eine denkbar geringe Metallmasse aus reinem Kupfer. Das schont nicht nur wertvolle Ressourcen, sondern schließt in erster Linie klangschädliche Massespeicher-Effekte aus. Diese treten mit größeren Metallmassen zwangsläufig auf und beeinflussen den Signalfluss messbar. Die innovative Geometrie der Leiter in allen nextgen™-Polklemmen verhindert zudem effektiv Wirbelströme, die die Reinheit des Signals ebenfalls gefährden könnten. Wirbelströme treten als nichtlineare Verzerrungen in Erscheinung und sind nicht korrigierbar.

Damit enden die innovativen Features der nextgen™-Polklemmen noch lange nicht. Denn die Form der Signalleiter wirkt nicht nur gegen Massespeicher-Effekte und Wirbelströme. Sie wurde in aufwändigen Versuchsreihen und Berechnungen auch dahingehend optimiert, dass sich die neue nextgen™-Polklemme gegenüber Mikroschwingungen durch Körperschall erheblich resistenter zeigt als herkömmliche Modelle. Dadurch bieten nextgen™-Polklemmen eine bisher unerreicht hohe Übertragungssicherheit.

Ein weiteres Novum ist der in die Polklemme integrierte Drehmoment-Indikator. Er zeigt akustisch an, wenn ein ausreichend hoher Anpressdruck auf den in die Klemme eingelegten Kabelschuh erreicht ist. Dieses Feature ist von großem Nutzen, denn es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass die Signalübertragung nur dann perfekt ist, wenn der maximal mögliche Anpressdruck auf die Kontaktflächen ausgeübt wird. Werden diese zu fest aufeinander gepresst, beschädigt das Teile der Oberflächen unwiderruflich.
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »